Recruiting Strategie

5 Min.

Recruiting Strategie: Gamification im Trend

Um Bewerberinnen und Bewerbern den Bewerbungsprozess schmackhaft zu machen, gehenUnternehmen neue Wege. Eine neue Recruiting Strategie ist die sogenannte Gamification. Bezeichnet wird mit dem Begriff der Einsatz von spieltypischen Elementen in spielfremdem Zusammenhang – hier also als Recruiting Strategie.Ziel des spielerischen Ansatzes ist es, die Motivation und das Engagement derBewerberinnen und Bewerber zu verbessern sowie die Attraktivität des potenziellen Arbeitgebers zu verbessern. Darüber hinaus kann durch eine klug gewählte Gamification auch die Qualität der Bewerbungen verbessert werden.

Spielerische Recruiting Strategie – die Vorteile

Durch die Spielelemente kann die Motivation der Teilnehmenden verbessert werden, das Interesse daran, sich mit dem Unternehmen auseinanderzusetzen kann wachsen. Im Spielverlauf bietet diese Recruiting Strategie die Möglichkeit, die Talente in realistischen Szenarien zu bewerten und so ihre Eignung für die freie Stelle besser zu beurteilen. Unternehmen, die auf eine innovative Recruiting Strategie wie Gamification setzen, werden als fortschrittliche und attraktive Arbeitgeber wahrgenommen und die Arbeitgebermarke dadurch gefördert. Das Unternehmen PricewaterhouseCoopers beispielsweise hat Gamification als Recruiting Strategie identifiziert und aufgebaut: Mit dem Spiel Multipoly wird das Arbeitsumfeld des Unternehmens für potenzielle Kandidatinnen und Kandidaten simuliert. Die Teilnehmenden werden mit realen Geschäftsproblemen konfrontiert, die sie im Rahmen des Spiels lösen sollen. Seit der Einführung des Spiels konnte das Unternehmen einen Zuwachs interessierter Bewerberinnen und Bewerber von 190 Prozent verzeichnen. Außerdem waren die Teilnehmenden durch das Spiel besser auf persönliche Recruiting Gespräche vorbereitet und profitierten im Rahmen der Recruiting Strategie durch das Spiel auch von einer vereinfachten Einarbeitung.

Gamification im Recruiting – die Schritte

Damit die Recruiting Strategie durch Gamification sinnvoll ergänzt wird, ist sorgfältige Planung besonders wichtig. Vorab sollten folgende Punkte geklärt werden:

• Welche Fähigkeiten und Eigenschaften der Talente sollen bewertet werden?
• Welche Spielelemente passen zu den Unternehmenszielen und der Zielgruppe, also beispielsweise Teamfähigkeit in sozialen Berufen, Ranglisten und Challenges für Führungskräfte?
• Welche Technologie oder Plattform kann für die neue Recruiting Strategie genutzt werden?
• Wie lässt sich der Prozess durch Feedback und Anpassung laufend optimieren?
• Wie kann der Erfolg gemessen werden?

Fazit: Gamification kann als neue Recruiting Strategie die etablierten Verfahren ergänzen und den Kreis der Bewerberinnen und Bewerber erweitern. Das Unternehmen stärkt die Arbeitgebermarke durch diesen innovativen Ansatz. Nachteilig könnte sein, dass einzelne Bewerbergruppen durch das Spiel eher abgeschreckt werden und nicht alle Skills im Rahmen des Spiels abgebildet werden können.

Ähnliche Posts